Zum Frühstück treffe ich euch in der Café Lotte Brasserie in Dortmund

Das Café Lotte Bistro in Dortmund ist schon einen Besuch wert und erinnerte mich an die Schanze in Hamburg. Doch der neue, zweite Laden, die Café Lotte Brasserie (bisschen sperrig, oder? Also kurz: Brasserie Lotte) gefällt mir fast noch besser – und auch als Suchanfrage scheint sie sehr beliebt zu sein. ;) Da traf es sich ganz gut, dass ich mit drei Dortmunder Mädels zum Frühstück verabredet war und wir uns auf die Brasserie einigen konnten.

Frühstück in der Café Lotte Brasserie

Wie kann man ein Café oder Restaurant besser beschreiben als über sein Essen? Das Frühstück zählt dabei bekanntlich zu den wichtigsten Malzeiten des Tages. Mit einem guten Frühstück fängt der Tag gleich viel besser an. Ob nun Frühstück Frankreich (süß) oder doch lieber etwas herzhafter – es findet sich für jeden Geschmack etwas. Auch Extrawünsche wurden freundlich umgesetzt. Zur Not ergänzt man mit ein paar Kleinigkeiten, wie mit einem Frühstücksei oder Müsli. Dabei muss es noch nicht einmal teuer sein, wie man hier schnell an der Karte sieht. Wer seine Brötchen nicht selbst schmieren möchte, findet auch dafür mit den belegten Broten eine preisgünstige Alternative.

Liebevoll angerichtet und von einer sehr freundlichen und aufmerksamen Kellnerin serviert, traute ich mich anfangs kaum, etwas von meinem Frühstück zu essen. Doch irgendwann siegte der Hunger doch. ;) Dazu ein guter Milchkaffee – mein Sonntag war gerettet. Außerdem bestellten wir gegen den Durst bei diesem schönen Wetter Rhabarberschorlen, die ich verzierten Trinkpokalen serviert wurden.

Die Brasserie Lotte

Auch wenn wir unser Frühstück draußen in der Sonne genossen, lohnt sich ein Blick ins Innere der Brasserie. Dort kann man gemütlich auch nachmittags und abends eine kleine, aber feine Auswahl an warmen Speisen, z.B. leckere Pasta, genießen oder das Kuchenbuffet plündern. Vielleicht noch einen guten Wein dazu, denn ein Gläschen in Ehren, kann keiner verwehren. Zur Not wacht Maria im wunderschön gestalteten, hinterem Innenraum über einen. Aber auch ohne Wein gibt es viel in den Regalen der Brasserie zu entdecken. Doch mein Geheimtipp ist ja immer noch eine heiße Zotterschokolade …

Doch Vorsicht bei Fotos! Hier hat man wenig Verständnis für Blogger und Onliner. Ich wurde angesprochen, warum ich denn ein Foto der Kuchenauslage machen würde. Könnte ja auch fragen. Da war ich doch sehr irritiert. Klar, es gibt ein bestehendes Hausrecht, doch gegen etwas positives Word of Mouth in Form meines Beitrags oder Fotos auf Facebook, Instagram, etc. kann doch nicht schaden? Sie wollen doch Gäste, dachte ich. Doch im Nachhinein erzählten mir die Mädels, dass im Café wohl sogar ein “Fotografieren verboten”-Schild hinge. Hmm. Es bleibt ein fader Beigeschmack zurück und leider dieser negative Absatz.

horizontalrule

Details

Adresse

Café Lotte Brasserie
Kaiserstraße 15 (Kaiserstraßenviertel)
44135 Dortmund

Telefon: 0231 223 999 80

Öffnungszeiten

Montag – Samstag: 9 – 23 Uhr
Sonntag/Feiertage: 10 – 23 Uhr

WLAN

Leider gibt es kein WLAN. Auch gibt es keine offiziellen Internetpräsenzen des Cafés.
Obwohl Visitenkarten mit der URL www.cafelotte.com existieren, gibt es aber keine Inhalte auf der Seite (Stand: Mai 2015).

Preisniveau

Preiswertes Frühstück: das süße Frühstück Frankreich gibt es für 4,90 Euro
Kaffee unterhalb Starbucks-Niveau

Romy (*1981) hat ihre Heimatbasis in der Ruhrmetropole Dortmund, Deutschland und arbeitet als Blogger und Freelancer im Bereich Social Media und Community Management.Sie bloggt seit 2006. Sie bloggt auf Deutsch und über Reisen seit 2013. 2017 startete sie auch ein englisches Reiseblog.