10 Tipps & Tricks für den Canada Day in Ottawa

Der Countdown läuft! In 30 Tagen startet das große Jubiläumsjahr in Kanada. Das Land feiert seinen 150. Geburtstag und in der Hauptstadt Ottawa wird es zum Nationalfeiertag (Canada Day) sicherlich richtig rund gehen. Am 01. Juli 2017 wird dort das halbe Land Kopf stehen. Falls Du auf dem Parliament Hill bei der großen Party dabei sein willst, dann habe ich für Dich 10 Tipps & Tricks zusammengestellt, um diesen einmaligen Tag perfekt zu feiern und zu genießen.

1. Dresscode beim Canada Day

Es ist eine Party. Eigentlich ist es sogar eine riesige Mottoparty, denn es dreht sich alles um Kanada. Daher liegt es nahe, etwas in den kanadischen Landesfarben zu tragen. Der Dresscode für den 01. Juli lautet daher: Rot und Weiß! Die Straßen werden voll sein von Weiß-Rot-gekleideten Menschen, stolz auf ihr Land und es ist egal, ob Du nur Gast oder Einheimischer bist.

Dazu kommen noch lustige Accessoires (z.B. Brillen, Hüte), temporäre Tattoos (z.B. kanadische Flagge, Ahornblatt) und viele bemalen auch gerne ihre Gesichter, um aufzufallen. Je ausgefallener, umso besser scheint das Motto zu sein.

Rot-Weiß - der Dresscode für den Canada Day
Rot-Weiß – der Dresscode für den Canada Day

2. Kanadaflaggen überall

Ohne Flaggen geht nichts. Entweder groß um den eigenen Körper gebunden oder als kleines “Schwenkelement” gehört die kanadische Flagge mit dem Ahornblatt einfach zum Standardequipment am Canada Day dazu. Die Kanadier lieben ihre Flagge, sind stolz auf ihr Land, daher nur ein kleiner Tipp am Rande: lass die Flagge nicht absichtlich auf den Boden fallen, da das als respektlos angesehen wird.

Rund um Downtown Ottawa werden übrigens auch immer Papierfähnchen verteilt. Schnapp Dir eins und trag es den ganzen Tag bei Dir, steck es z.B. in die Haare oder klemm es an Deine Tasche oder Rucksack.

Lustige Accessoires und Fähnchen am Canada Day
Lustige Accessoires und Fähnchen am Canada Day

3. Rucksack – wichtige Utensilien für den Canada Day

Es ist grundsätzlich empfehlenswert, eine Tasche oder Rucksack für ein paar Dinge dabei zu haben, z.B. für eine wiederbefüllbare Flasche Wasser. Rund um das offizielle Gelände gibt es mehrere Stationen, um diese Flasche kostenfrei wieder auffüllen zu können. Wasser ist wichtig, denn wenn es wie 2016 um die 30 °C warm wird, dann kann man gar nicht so viel trinken, wie man auf dem Parliament Hill schwitzt. Das Gelände bietet nämlich darüber hinaus auch kaum Schatten.

Daher ist es auch wichtig, in Deiner Tasche oder Rucksack einen Hut und Sonnencreme sowie eine Sonnenbrille zu haben. Auch antibakterielles Handgel oder auch feuchte Tücher können nicht schaden. Natürlich passt auch eine Kamera in den Rucksack, denn von diesem Ereignis willst Du sicherlich auch ein paar Schnappschüsse machen.

Falls Regen angekündigt ist: steck Dir einen kleinen Regenschirm in die Tasche und einen Regenmantel, am Besten diese Einmal-Wegwerf-Versionen, die nicht viel Platz in der Tasche und somit auch in Deinem Koffer auf dem Weg nach Kanada wegnehmen.

Achtung: nicht wundern, beim Einlass zum Parliament Hill wird Deine Tasche aus Sicherheitsgründen durchsucht werden. Bedenke das beim Packen. ;)

Rucksack und Kamera nicht vergessen
Rucksack und Kamera nicht vergessen

4. Verpflegung

Wenn Du die Möglichkeit hast, dann pack Dir auch etwas zu Essen in Deinen Rucksack. Wie wäre es mit einem Apfel? Denn rund um Downtown Ottawa wird es richtig voll und Restaurants vergeben an dem Tag keine Reservierungen. Vielleicht willst Du auch einen guten Platz vorne an der Absperrung nicht aufgeben, um Justin Trudeau oder die Musiker nicht zu verpassen.

Rechts die chinesische Studentin mit Eltern, links daneben die neukanadische Familie

Wenn Du doch Zeit findest oder zwischen den verschiedenen Locations pendelst, dann kannst Du Deinen Hunger im ByWard Market oder an einem der zahlreichen Streetfood-Ständen stillen. Dafür solltest Du aber auf jeden Fall ein bisschen Bargeld einstecken haben. Auch wenn Nordamerika bekannt für seine Kreditkartenakzeptanz ist, so kannst Du an den meisten kleinen Ständen im ByWard oder beim Streetfood meist nur  bar bezahlen.

ByWard Market, Ottawa
ByWard Market, Ottawa

5. Klappstuhl

Ich weiß, wenn man nach Kanada fährt, hat man den nicht unbedingt im Gepäck. Dennoch ist das ein extrem praktisches Utensil für den Canada Day. Es muss dabei nicht der klassische Plastikstuhl sein, den Du vielleicht im Hinterkopf hast. Ich denke eher an die faltbaren Campingstühle, die perfekt für Konzerte und halt auch den Canada Day sind. Eventuell kannst Du den preiswert in Kanada erwerben und dort auch weiter verkaufen, z.B. an einen Konzertgänger beim Ottawa Jazz Festival. Wer kann aber schon stundenlang stehen? Warum nicht einfach sitzen! Du solltest aber bedenken, dass Du natürlich auch dafür einen Platz finden oder ihn durch das Gedränge tragen musst, wenn Du viel hin und her wanderst.

6. Freier Eintritt

Der Eintritt zum Parliament Hill und zu den weiteren offiziellen Feierlichkeiten (Major’s Hill Park, Canadian Museum of History) ist den ganzen Tag frei. Dabei wird wirklich viel geboten, doch nicht nur dort! An dem Tag sind auch die Aktivitäten des National Arts Centre (NAC), des Ottawa Jazz Festival (22.06.-02.07.2017) und die Dauerausstellungen der meisten Museen in Ottawa kostenfrei. Es kann aber sein, dass Du Eintritt für Sonderausstellungen bezahlen musst.

Ottawa Locks/Rideaukanal bei Nacht
Ottawa Locks/Rideaukanal bei Nacht

Auch die Schleusen (Ottawa Locks) am berühmten Rideaukanal werden an dem Tag schwer beschäftigt sein – ein Schauspiel, dass Du Dir nicht entgehen lassen solltest. Viele festlich geschmückte Boote werden in die Stadt kommen und am Kanal festmachen.

7. Freier Bustransport

Da nicht ganz sicher ist, ob die U-Bahn zum nächsten Canada Day fertig sein wird, besteht der öffentliche Nahverkehr daher aktuell nur aus Bussen. Mit denen kannst Du aber Dank OC Transpo den ganzen Tag kostenfrei durch Ottawa fahren. Kleiner Hinweis aber: die Stadt ist voller Touristen und ein Großteil der Innenstadt wird abgesperrt sein. Der Bustransport ist also nur sinnvoll, wenn Du z.B. etwas außerhalb übernachtest. So kannst Du die Fußgängermassen umgehen, aber eventuell musst Du längere Wartezeiten in Kauf nehmen, wenn alle nach dem Feuerwerk nach Hause strömen.

8. Keine Hunde

Wenn Du mit Deinem Hund reist, dann lass ihn an diesem Tag im Hotel/Motel. Zu einem sind diese Menschenmassen auf den Straßen von Ottawa echt Streß für jedes Tier und manch einer übersieht ein kleines Kerlchen vielleicht. Auch die Versorgung und das Erfüllen der Bedürfnisse eines Hundes dürfte sich bei diesem Riesenspektakel schwierig gestalten.

9. Feuerwerk zum Canada Day

Das Feuerwerk ist DAS Highlight am Abend des Canada Days und wird um 22 Uhr gestartet. Es findet über dem Ottawa River statt (gestartet werden die Feuerwerksraketen am Nepean Point, hinter der National Gallery of Art, an der Alexandra Bridge), so dass der beste Blick nicht gerade am Parliament Hill ist. Dort versperren Dir eventuell die Parlamentsgebäude den Blick. Es ist besser, wenn Du zum Major’s Hill Park gehst. Auch in Gatineau am Canadian Museum of History hast Du einen guten Blick. Bedenke dabei aber, dass die Alexandra Bridge, die Ottawa mit Gatineau in der Nähe des Museums verbindet, eine Stunde vor und nach dem Feuerwerk wegen des Feuerwerks für den Verkehr gesperrt wird (21 bis 23 Uhr).

Feuerwerk zum 149. Canada Day in Ottawa
Feuerwerk zum 149. Canada Day in Ottawa – Blick vom Fairmont Chateau Laurier-Hoteldach (leider nicht öffentlich)

10. Sharing is Caring

Wenn Du Gleichgesinnte finden möchtest, so ist Social Media auch in Kanada sehr hilfreich. Unter den Hashtags #MyOttawa und #CanadaDay (oder anderen offiziellen Hashtags, die meist vor Ort eingeblendet oder abgedruckt werden) kannst Du auf Twitter, Instagram und eventuell auch Facebook die neuesten Infos erhalten, aber auch Deine Gedanken und Eindrücke von der wohl beeindruckendsten Party des Landes kannst und solltest Du hier teilen. Share the fun!

horizontalrule

Das soll es von meiner Seite als Vorbereitung für den 150. Geburtstag gewesen sein.
Konnte ich Dich inspirieren, den Canada Day in 2017 in Betracht zu ziehen?

Hoffentlich erhalte ich wieder die Chance, am 01. Juli den Canada Day in Ottawa zu feiern, denn die Kanadier feiern einzigartig, fröhlich und ausgelassen. Vielleicht sehen wir uns dann ja!

horizontalrule

Diese und viele weitere Fotos zum Canada Day sind unter CC-Lizenz auf Flickr zu finden.

Vielen Dank an Ontario Tourism und Destination Canada für die Einladung zur Pressereise “Countdown to Canada 150”. Meine Meinung bleibt davon unbeeindruckt. 

Romy (*1981) hat ihre Heimatbasis in der Ruhrmetropole Dortmund, Deutschland und arbeitet als Blogger und Freelancer im Bereich Social Media und Community Management.

Sie bloggt seit 2006.
Sie bloggt auf Deutsch und über Reisen seit 2013.
2017 startete sie auch ein englisches Reiseblog.