snoopsmaus.de - Kultur- und Reiseblog
Salädchen Dortmund Flyer

Salädchen: Gesund und chick Snacken in Dortmund [geschlossen]

Du befindest Dich hier Startseite » Essen & Trinken » Salädchen: Gesund und chick Snacken in Dortmund [geschlossen]

Update 2017: Seit Oktober 2017 existiert der Laden nicht mehr. Die Betreiberin hat sich entschlossen, nicht mehr Teil des Salädchen-Franchise zu sein.

Gesunde Ernährung fällt mir echt schwer. Ich sitze viel im Büro, am Computer, schreibe, editiere Fotos und bereite Präsentationen vor. Außerdem bin ich ein großer Sportmuffel. Mein innerer Schweinehund ist ein gemütliches Tierchen, dass man ganz stark locken muss, damit wir gemeinsam regelmäßig Sport machen – zur Zeit also eher kein Sport. :D

Dennoch freue ich mich sehr, wenn ich mal aussergewöhnliche sportliche Aktivitäten ausprobieren kann, wie z.B. Ziplining, Kart fahren auf Eis oder manchmal auch einfach nur Hiken.

Das Salädchen

Noch besser ist aber gesunde Ernährung, ohne dass ich mich groß anstrengen muss und da habe ich in der Dortmunder Innenstadt jetzt genau das Richtige entdeckt: das Salädchen. Die kleine Franchisekette aus Marburg hat nun seit Juli auch einen Laden an der Ecke Viktoriastr./Kleppingstr. in Dortmund. Endlich hatte ich auch letzte Woche die Zeit gefunden, den Laden endlich auszuprobieren und was soll ich sagen? Ich bin begeistert!

Salädchen Dortmund Viktoriastr./Kleppingstr.
Salädchen Dortmund Viktoriastr./Kleppingstr.

Das Lädchen

Der Laden ist hell und freundlich gestaltet. Viele bestickte Kissen laden zum gemütlichen Verweilen ein und zaubern ein Lächeln auf die Lippen. Hier fühlt man sich schnell wohl. Auch der Service ist aufmerksam, die Zubereitung der verschiedenen Gerichte geht zügig und das Essen ist frisch und lecker.

Im Salädchen Dortmund - gemütliche Einrichtung
Im Salädchen Dortmund – gemütliche Einrichtung mit Herz für Hunde

Für eine größere Ansicht bitte ein Bild anklicken.

Die Gerichte

Damit dies so reibungslos funktioniert, gibt es eine relativ übersichtliche Anzahl an Gerichten: Suppe, Salat und Ofenkartoffel (hier Ofenknolle genannt). Dazu gibt es Getränke und noch Nachtisch, wenn man will. Damit aber so ein Salat oder eine Ofenkartoffel nicht schnell langweilig werden, gibt es verschiedene Basis- und Spezialzutaten, aus denen man wählen kann. Vielleicht erfindest Du so den nächsten Cesar’s Salad?!
Beim Salat gefiel mir übrigens gut, dass die Zutaten erst gemeinsam in einer großen Schüssel gut durchgemischt werden, bevor sie in der Servierschüssel landen.

Nachtisch
Nachtisch

Zusätzlich gibt es jeden Monat auch noch die Zutat des Monats – im August 2015 ist es die Basiszutat Orange und die Spezialzutat Teriyaki-Rinderstreifen. Außerdem gibt es leckere Dressings, z.B. Honig-Senf, Curry-Mango-Kokos und auch ein veganes Dressing Sylter Art. Jeden Monat kann man sich auch auf eine weitere interessante Dressingkombination freuen – im August 2015 gibt es das Joghurt-Limetten-Dressing.

Neues im August - die Monatszutaten und -dressing
Neues im August – die Monatszutaten und -dressing

Die täglich wechselnden Suppen, die es oft auch in gluten- und laktosefreien sowie veganen Varianten gibt, runden die Essensauswahl ab.
Auch um Feedback wird aktiv am Tisch gebeten – hier ist der Kunde wichtig. Perfekt zu dem schönen Konzept.

Meinungsbögen am Tisch
Meinungsbögen am Tisch

Fazit

Durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten wird auch bei drei Grundgerichten das Essen nicht so schnell langweilig. Gesunde Ernährung schlicht und einfach – genau das Richtige für “Faule” wie mich. Das Salädchen wird so auch zu meinem Lieblingslädchen. Es war übrigens so lecker, dass es für ein Foto meiner Ofenkartoffel nicht mehr gereicht hat.

horizontalrule

Gute Ernährungsberatung in Dortmund gibt es übrigens bei meiner Freundin Stephanie Siegert.
ess: Ernährungsberatung und -Therapie

Dir gefällt dieser Beitrag? Sharing is Caring - Teile gerne diesen Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.