Mit Passport 2017 kein Kanada-Jubiläumsevent verpassen

Kanadas 150. Geburtstag wird schon jetzt an allen Ecken und Enden des Landes gefeiert. Zahlreiche Veranstaltungen stehen aber im Jubiläumsjahr noch bevor. Um kein Event zu verpassen, hat Heritage Canada nun die Website und App “Passport 2017” vorgestellt.

Was ist Passport 2017?

Auf der Website bzw. in der App kannst Du Dir anzeigen lassen, welche Events im Land oder ganz aktuell in Deiner Nähe auf dem Programm stehen. Ich selbst werde das im Oktober ausprobieren, wenn ich zurück in Kanada bin. Passport 2017 bietet dabei verschiedene Möglichkeiten der Veranstaltungssuche. Das Wunschevent findest Du ganz leicht per Umgebungscheck mit Suchbegriffen wie Name, Ort oder Kategorie. Neben Events speziell zum Geburtstag Kanadas werden Ereignisse wie Eishockeyspiele oder Konzerte aufgelistet. Außerdem stellt die Redaktion ihre persönlichen Favoriten vor. Darauf bin ich schon ganz gespannt!

Doch auf der Website passiert noch viel mehr! Täglich wird die Website von Passport 2017 durch neue Artikel über die kanadische Kultur, besondere Orte oder zum Thema “Made in Canada” – hier werden regelmäßig besondere Charaktere des Landes vorgestellt – ergänzt. Diese Artikel stehen natürlich auch in der App zur Verfügung und wenn Du nicht direkt zum Lesen kommst, dann setzt einfach in der App ein Lesezeichen und lies einfach später!

Newsfeed zu persönlichen Interessen per App

Besonderes Highlight: Die Passport 2017-App bietet die Möglichkeit einen Newsfeed zu erstellen, der auf Deine persönlichen Interessen zugeschnitten ist. Wenn Du beim Browsen auf eine interessante Veranstaltung stößt, kannst Du diese direkt in Deinen Kalender übertragen und dort schnell wiederfinden.

Opening Screen Passport 2017-App (iOS)
Passport 2017-App

Die App ist kostenlos im Play Store und im App Store erhältlich. Ergänzend kannst Du dem Angebot von Passport 2017 auf den Social-Media-Kanälen FacebookTwitter und Instagram folgen.

Romy (*1981) hat ihre Heimatbasis in der Ruhrmetropole Dortmund, Deutschland und arbeitet als Blogger und Freelancer im Bereich Social Media und Community Management.

Sie bloggt seit 2006.
Sie bloggt auf Deutsch und über Reisen seit 2013.
2017 startete sie auch ein englisches Reiseblog.