hausgemachte Poutine - Pommes frites, Cheese Curds sowie Bratensauce.

Hausgemachte Poutine –
den kanadischen Klassiker einfach Zuhause zubereiten

Du befindest Dich hier Startseite ┬╗ Essen & Trinken ┬╗ Poutine ┬╗ Hausgemachte Poutine – den kanadischen Klassiker einfach Zuhause zubereiten

Authentische Poutine ist meilenweit entfernt auf der anderen Seite der Welt, die Restaurants geschlossen, Dein Lieblingsladen hat keinen Abholservice, Lieferando liefert zu sp├Ąt und alles ist bereits matschig? Dann mach Dir eine Portion hausgemachte Poutine!

Jetzt w├╝rst Du Dich vielleicht fragen: Wie soll ich das denn machen, Romy? Du sagst doch selbst immer in all Deinen Beitr├Ągen, dass vor allem die Cheese Curds das Problem in Deutschland sind. – Ja, das ist vor allem f├╝r Restaurants auch immer noch so. Die Mengen, die Restaurants br├Ąuchten, sind wirklich schwer zu bekommen – zum Beispiel f├╝r eine Kette mit mit mehr als 10-20 Filialien wie das Frittenwerk. Doch f├╝r Zuhause brauchst Du nur eine kleine Menge.

Welche Zutaten ben├Âtige ich f├╝r eine hausgemachte Poutine?

F├╝r 2 Portionen ben├Âtigst Du:

  • 400 g Pommes Frites
  • 150 g Cheese Curds
  • 25 g Poutine Gravy (Saucenpulver) oder 1/4 Liter dunkle Bratenso├če Deiner Wahl
  • eventuell etwas ├ľl f├╝r eine Friteuse
  • sowie “Dekoration” (z.B. Petersilie)

Die Grundlage sind gute Pommes frites. Dazu bekommst Du im Supermarkt bereits die perfekten Fries im Tiefk├╝hlregal. Am Besten eignen sich Steakhouse Fries. Ich empfehle an dieser Stelle die von McCain, denn die benutzen auch viele Restaurants bei ihren Poutines. Du kannst nat├╝rlich auch Deine Pommes selbst machen. Dazu eignet sich fast jede Kartoffelsorte. Mit mehligen Kartoffeln bekommst Du eher fluffige Pommes. Soll es eher cremig im Inneren sein, dann sind festkochende Kartoffeln eher die Erd├Ąpfel der Wahl. ;)

Verpackungen The Poutine Kitchen f├╝r Poutine Sauce und Cheese Curds sowie eine Schale mit ausgepackten Cheese Curds.
Cheese Curds & Poutine Sauce von The Poutine Kitchen

Gute Cheese Curds und eine passende, gut gew├╝rzte Poutine Sauce in Pulverform bekommst Du vom The Poutine Kitchen aus Moabit in Berlin. Holger, der Besitzer von The Poutine Kitchen, hat von Anfang an darauf hingearbeitet, dass es originalgetreue Poutine in Deutschland gibt. Aus diesem Grund hat er sich mit einer K├Ąserei (Uckerkaas) zusammen getan und gemeinsam entwickelten sie Cheese Curds made in Germany.

Glutenfreie, vegetarische Poutine Sauce von The Poutine Kitchen, bestellbar bei MyEnso
Glutenfreie, vegetarische Poutine Sauce von The Poutine Kitchen

Diese Cheese Curds sowie seine wirklich delikate und vegetarische So├če bekommst Du aktuell online bei myEnso, einen Online-Lebensmittelmarkt f├╝r innovative Lebensmittel mit einer gr├Â├čeren Sparte kanadischer Produkte bzw. Produkte, die Du f├╝r kanadische Gerichte und Drinks ben├Âtigst – zum Beispiel Original Ahornsirup aus Qu├ębec und reichlich alkoholische Getr├Ąnke.

Falls die Cheese Curds nicht ├╝ber MyEnso erh├Ąltlich sind, dann probiere es ├╝ber den Hersteller Uckerkaas direkt. Sie haben auch die Bratenso├če von The Poutine Kitchen im Angebot. Du bekommst dort also auch Beides.

Zubereitung einer hausgemachten Poutine

Vorbereitung & Hinweise

  • Taue die Cheese Curds auf oder nimm sie eine Stunde vor dem Essen aus der K├╝hlschrank. Wenn es schnell gehen soll, kannst Du den K├Ąse auch ca. 10-20 Sekunden in der Mikrowelle erw├Ąrmen.
  • Holgers Poutine Sauce reicht f├╝r insgesamt vier Portionen, f├╝r 2 Portionen reicht also die H├Ąlfte einer Packung. Au├čer nat├╝rlich, Du bist ein Saucenjunkie wie ich.

(K├╝hle die Cheese Curds, denn nur frisch sind sie perfekt und erzeugen das typische “Squeaky” ├Ąhnlich eines Halloumies. Einfrieren geht aber auch.)

Zutatenliste sowie N├Ąhrwerttabelle der Poutinesauce von The Poutine Kitchen.
Inhaltsangaben und N├Ąhrwerte der Poutine Sauce

Rezept f├╝r Deine hausgemachte Poutine

Ben├Âtigte Zeit:┬á15 Minuten.

Danke ans Poutine Kitchen f├╝r das Rezept, welches Du so ├Ąhnlich auf der So├čenpackung, aber auch bei MyEnso findest.

  1. Pommes Frites

    Pommes Frites wie auf der Anleitung zubereiten bzw. schonend Fritieren. Meist hat Deine Friteuse dazu auch eine Anleitung mitgeliefert.

  2. Sauce

    R├╝hre 25 g des Saucenpulvers in 1/4 Liter kochendes Wasser ein und koche es f├╝r etwa eine Minute auf oder koche eine Bratenso├če Deiner Wahl.

  3. Anrichten

    Richte die frittierten Pommes auf einem Teller an, verteile die Cheese Curds dar├╝ber und verteile die hei├če So├če ├╝ber alles, so dass der K├Ąse leicht anschmilzt.

  4. Dekorieren

    Streue nach Belieben etwas klein gehackte Petersilie oder andere Kr├Ąuter oder Toppings Deiner Wahl dar├╝ber. Fertig.

Ich hoffe, Du hast Spa├č am Nachkochen hast und Dir eine sch├Âne Portion hausgemachte Poutine schmecken l├Ąsst. Gerade jetzt im Winter ist eine Portion dampfender Fritten mit Cheese Curds und hei├čer Bratenso├če genau das richtige Soul Food.

hausgemachte Poutine - Pommes frites, Cheese Curds sowie Bratensauce.
hausgemachte Poutine – Pommes frites, Cheese Curds sowie Bratenso├če

Lass mich wissen, wenn Du es ausprobiert hast. Ich freue mich schon auf Deine Bilder, z.B. auf Instagram. Tagge mich am Besten, damit ich es auch nicht ├╝bersehe (@snoopsmaus). Bin schon ganz gespannt!

Bon appetit!

Mehr rund um Poutine*

Keine Produkte gefunden.

* Affilliate-Links (Werbelinks) von amazon.de – beim Kauf dar├╝ber erhalte ich zum Dank eine kleine Provision.

Du willst Dir den Beitrag f├╝r sp├Ąter merken? Dann pinne doch gerne diese Grafik auf Deinem Pinterest-Account.

Pinterest-Grafik passend zum Artikel - aufbereiteter Pin mit dem Bild einer hausgemachten Poutine

Fotos: Die verwendeten Fotos unterliegen meinem Urheberrecht.

Offenlegung: Meine Liebe zur Poutine ist nicht k├Ąuflich. Alle Zutaten wurden selbst bezahlt. Es bestand kein Auftrag f├╝r diesen Beitrag.


Dir gef├Ąllt dieser Beitrag? Sharing is Caring - Teile gerne diesen Beitrag.
Romy

Romy (*1981) hat ihre Heimatbasis in der Ruhrmetropole Dortmund und arbeitet als Blogger und Freelancer im Bereich Social Media, Content Strategie und Community Management.

Sie bloggt seit 2006.
├ťbers Reisen regelm├Ą├čiger seit 2013. Wenn sie Zeit dazu findet.

Alle Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare