snoopsmaus.de - Kultur- und Reiseblog
Poutine Factory in Wiesbaden von aussen

Poutine Factory in Wiesbaden [geschlossen]

Update 03.09.2018: Die Poutine Factory ist auf Google als “dauerhaft geschlossen” markiert, auf Facebook gibt es seit Ende Juli keine News – ich gehe davon aus, dass der Laden also nicht mehr existiert. Was Schade ist, da sie neben dem Poutine Kitchen die bisher einzigen mit echten Cheese Curds in Deutschland waren.

Seien wir mal ehrlich: ich leg mir berufliche Termine mittlerweile schon so, dass ich nebenbei noch einen Poutine irgendwo in Deutschland testen kann. Daher war das Social Media Marketing BarCamp in Wiesbaden auch nur der offizielle Vorwand, um die Anfang November 2017 eröffnete Poutine Factory zu besuchen. Danke an Marco für den Tipp.

Der Laden

Wiesbaden ist ein kleines Mekka, wenn es um gutes Essen geht. Viele gute Läden befinden sich dabei auf der Taunusstraße. Hier hat sich Reven Jibo auch seinen Traum vom kanadischen Fast Food erfüllt und nach dem “Street Burger”-Restaurant (Bleichstraße) sein zweites Restaurant “Poutine Factory” eröffnet. Im Fokus natürlich die köstliche Schweinerei “Poutine” (was es auch grob aus dem Französischen übersetzt bedeutet).

Poutine Factory in der Taunusstraße von außen
Poutine Factory in der Taunusstraße von außen

Doch der Laden mag nicht ganz so recht zu der Ecke passen. Die Poutine Factory ist mehr eine bessere Pommesbude als ein Restaurant. Die Einrichtung wirkt mehr wie ein Amerikanisch-Kanadisches Diner. Zwar soll das Holz an Kanada erinnern und Blechschilder und lustige Dekoelemente das Ganze eine wenig aufmuntern. Doch spätestens die unsexy Plastiktabletts in einem 20-30 Plätze-Schlauch von Restaurant lassen mich ein wenig am Preis-Leistungsverhältnis zweifeln. Denn die Poutines sind nicht gerade preiswert.

Küche in der Poutine Factory
Küche in der Poutine Factory

Die Poutines in der Poutine Factory

Aktuell bietet die Karte der Poutine Factory acht verschiedene Variationen an – und das zu Preisen zwischen 5,50 und knapp 8 Euro. Darunter auch vegetarische Varianten. So gibt es die klassische Poutine – hier als “Traditional Poutine” bezeichnet – sowohl mit normaler als auch vegetarischer Bratensoße. Auch die “Cream/Mushroom Potine” und die “Italian Poutine” lassen sicherlich jedem Veggie-Freund das Herz höher schlagen. Auch die “Mexican Poutine” ist vegetarisch, ist aber aufgrund der scharfen Jalapeños nicht für jeden Gaumen geeignet.

Die Poutines im Überblick
Die Poutines im Überblick

Für die Freunde des Slow Cookings hat die Poutine Factory ebenfalls etwas zu bieten. “BBQ Pulled-Pork” sowie “BBQ Pulled-Chicken Poutine” bieten hier Abwechslung für jeden Geschmack. Dabei wird das Schweinefleisch (Pork) über 12 Stunden, das Hühnchenfleisch (Chicken) in süßer BBQ-Mango-Marinade gegart.

Die Karte der Poutine Factory
Die Karte der Poutine Factory

Wer mit Poutine-Liebhabern unterwegs ist, aber selbst nicht so auf die Pommes-Käse-in-Soße-Kombi abfährt, für den gibt es auch normale Pommes in verschiedenen Variationen mit einer großen Auswahl an Soßen sowie diverse Burger, die die Wiesbadener schon (wenn auch in größerer Auswahl) aus dem “Street Burger” in der Bleichstraße kennen.

Der Test der Poutines

Getestet habe ich wie immer aus Vergleichszwecken die traditionelle Poutine. Hier mit der normalen Bratensoße, nicht die vegetarische. Komischerweise auch mit Zwiebelringen. Was das sollte, erschließt sich mir immer noch nicht. Das gehört da nicht hin. Gott sei Dank waren sie leicht zu entfernen. Ich mag nämlich gar keine Zwiebeln.

Die echten deutschen Cheese Curds aus der Uckermark in Zusammenarbeit mit The Poutine Kitchen
Die echten deutschen Cheese Curds aus der Uckermark in Zusammenarbeit mit The Poutine Kitchen

Die Pommes sind frisch und dazu wird viel Soße serviert. Doch genau das ist mittendrin dann auch das Problem. Die Pommes beginnen schnell weich zu werden und zu matschen. Das sollte so nicht unbedingt sein. Geschmacklich tat es aber dem frischen Produkt keinen Abbruch. Die Soße dazu ist auch gut – auch wenn ich immer wieder betonen muss, wie gut die vegetarische Bratensoße des Frittenwerks ist. Die ist mein anzusetzender Maßstab und da kann die Soße aus der Poutine Factory leider nicht mithalten. Doch die Soße an sich ist gut und schmackhaft. Dank der Menge an heißer Soße bringt sie auch die Cheese Curds gut zum Schmelzen.

Traditionelle Poutine und Eistee
Traditionelle Poutine und Eistee

A propos Cheese Curds. Welch wunderbare Entdeckung! Die Käsewürfel sehen nach echten Cheese Curds aus – und ja, sie quietschen beim Essen! Denn es sind echte Cheese Curds. Hier hat sich der Chef wirklich originalgetreu ans Rezept gehalten und die einzigen echten, deutschen Cheese Curds aus der Uckermark verwendet. Holger von “The Poutine Kitchen”, der die Käserei von den Curds überzeugt hat, bestätigte mir das auch direkt unter meinem entsprechenden Facebook-Post.

Auch von der zweiten angetesteten Poutine, der Butter-Chicken-Variante, bin ich überzeugt. Geschmacklich ist hier nichts auszusetzen, auch wenn ich in Edmonton noch eine bessere Butter Chicken Poutine gegessen habe. Aber Kanada möchte ich hier an dieser Stelle nicht in die Wertung einbringen. Das wäre doch ein wenig unfair.
Einziges Manko bei dieser Poutine-Variation: keine Cheese Curds! Das sollte der Inhaber noch mal überdenken. ;)

Butter Chicken Poutine
Butter Chicken Poutine

Fazit

Die Poutine Factory in Wiesbaden ist ein guter Laden, wenn es um authentische und solide Poutine geht. Die Einrichtung ist schlicht und eher nicht den Preisen der Gerichte entsprechend. Dafür ist die Lage in Wiesbaden fast unschlagbar. Verglichen mit dem Frittenwerk ist die Poutine Factory eine gute Alternative, aber kommt geschmacklich nicht ganz an die Classic Québec Poutine und deren Bratensoße heran. Dafür ist aber in Wiesbaden der Käse original. Quasi ein Gleichstand. Ein Tipp noch: probier den Eistee.

Kennst Du noch einen Laden in Deutschland, der Poutine anbietet?
Dann schreib mir einen Hinweis in die Kommentare und ich komme vorbei, um ihn zu testen.

Details

Poutine Factory Wiesbaden
Taunusstr. 22
65183 Wiesbaden

Website

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag: 11:30-22:00 Uhr
Freitag, Samstag: 11:30 – 23:00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 12-21 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar