Wien #pctow

Postcard of the Week:
24 h in Wien, Österreich

Du befindest Dich hier Startseite » Postcard of the Week » Postcard of the Week: 24 h in Wien, Österreich

Denk ich an Wien, denk ich an Sissi.
Denke ich an Sissi, denke ich vor allem an Romy Schneider, Namensgeberin und großes Idol meinerseits. Dann denke ich an ihren Vater Wolf Albach-Retty und ihre Großmutter Rosa Albach-Retty, die beides Darsteller am Burgtheater in Wien waren. Vor der eigentlichen Sisi, Kaiserin Elisabeth von Österreich, Königin von Ungarn, die mit ihrem Franzl im Schloss Schönbrunn (UNESCO Weltkulturerbe) wohnte. Dann fällt mir noch der Stephansdom und der Prater ein, dann träume ich mich weg in eines der Wiener Cafés, eine Wiener Melange (“Viennese Blend”) trinkend und Sachertorte verschlingend.

Wien muss traumhaft sei (auch wenn ich immer wieder Gefluche über den Flughafen im Seventies Style in meinen Timelines lese). Bisher bin ich immer dran vorbei gefahren auf dem Weg von/nach Ungarn. Denn Ungarn ist – analog zu Sisi – auch meine große landschaftliche und kulturelle Liebe. Aber Wien wird schon noch irgendwann. Ganz sicher.

In der Zwischenzeit vertreibe ich mir die Zeit mit der von Heyko zugeschickten Karte aus Wien. Dort war er zum Auswärtsschnitzelessen. Lecker! Wiener Schnitzel (ich würde ja auch mal Wiener Würstchen vor Ort bestellen) direkt in Wien – das ist übrigens fast so gut, wie ein Frankfurter Schnitzel mit grie soß in Frankfurt zu essen. ;)

Wien #pctow
Wien, Österreich

Danke für die Postkarte und hoffentlich kann ich bald alle abgebildeten Sehenswürdigkeiten abhaken. 24 Stunden sollen laut Karte ja reichen. ;)

Generell fallen mir aber auch viele bedeutende historische Ereignisse ein, je länger ich über Wien nachdenke: Wiener Kongress und Fürst Metternich, die Türkische Belagerung, die Ermordung des österreichischen Thronfolgers, die zum Ersten Weltkrieg führte, aber auch Gustav Klimt (der das alte Burgtheater malte), die Wiener Schule mit Arnold Schönberg und seine Zwölftontechnik und nicht zuletzt Sigmund Freud und die Entwicklung der Psychoanalyse.

horizontalrule

Es fällt mir wirklich viel zu einer Stadt ein, in der ich noch nie war! Ist es euch das auch schon mal so gegangen? Über welchen Ort oder Region fällt euch spontan viel ein, obwohl ihr noch nie da gewesen seid? Bin gespannt auf eure Antworten.
Dir gefällt dieser Beitrag? Sharing is Caring - Teile gerne diesen Beitrag.
Romy

Romy (*1981) hat ihre Heimatbasis in der Ruhrmetropole Dortmund und arbeitet als Blogger und Freelancer im Bereich Social Media, Content Strategie und Community Management.

Sie bloggt seit 2006.
Übers Reisen regelmäßiger seit 2013. Wenn sie Zeit dazu findet.

Alle Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar