Latte Art in Zürich – Hotel Storchen

Was gibt es Besseres, als bei einem Layover in Zürich sich mit lieben Bekannten und Freunden zu treffen und einen Kaffee zu trinken? Gesagt, getan. Auf dem Weg nach Zermatt im Wallis hatte ich einige Stunden Zeit. Am frühen Morgen spontan Nicole von Home & Art per Instagram-Direktnachricht Bescheid gegen und schon waren wir am frühen Nachmittag miteinander verabredet.

Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn bisher haben wir uns nur ein Wochenende lang in Gstaad Anfang Februar 2017 gesehen. Doch Dank Instagram sind wir in Kontakt geblieben. Wir trafen uns also am Bahnhof und dann ging die schwere Entscheidung los, wohin es gehen sollte. In der Bahnhofstraße in Zürich findet sich sicherlich in direkter Umgebung zum Bahnhof einiges an Möglichkeiten. Doch dann bist Du mitten im Trubel und die Preise sind durchaus noch auf einem höheren Niveau, als es für die Schweiz eh schon üblich ist. Daher gingen wir zu einem neuen Restaurant, um etwas zu trinken: das Lotti am Werdmühleplatz.

Während des Gesprächs erzählte Nicole mir, dass sie letztens im Hotel Storchen war und es dort nun Kaffees mit personalisierter Latte Art gibt, d.h. das eigene Gesicht wird zur Kaffeekunst. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Nachdem wir also unseren hausgemachten Eistee im Lotti getrunken und bezahlt hatten, ging es weiter in Richtung Fraumünster und Großmünster. Immer im Schlepptau: mein Trolly, der nicht gerade leise über das Züricher Kopfsteinpflaster rollte.

Hotel Storchen, Zürich
Hotel Storchen, Zürich

Latte Art im Storchen

In der Barchetta Bar und Lounge des Hotel Zum Storchen war zu der Zeit Gott sei Dank noch nicht so viel los und so konnten wir in Ruhe fragen, ob wir einen Kaffee mit unserem Gesicht darauf bekommen könnten. Denn ganz offen wird das nicht kommuniziert, dass es diese Möglichkeit gibt. Je später es wurde, desto klarer wurde uns warum. Für die Latte Art wird ein Foto benötigt. Dies wird durch das Personal mit einer speziellen App aufgenommen und dann an die Kaffeemaschine weitergeleitet.

Nicole wird für ihren Kaffee fotografiert
Nicole wird für ihren Kaffee fotografiert

Das nimmt Zeit in Anspruch, welches bei vollbesetztem Café keiner mehr hat, wenn der Service in diesem alteingesessenen Hotel am Ufer des Limmat nicht darunter leiden soll.

Es ist also ein kleiner Geheimtipp. Wenn Du also in Zürich sein solltest und etwas Lustiges oder Besonderes machen möchtest, dann komm am frühen Nachmittag in den Storchen und frage freundlich beim Personal nach, ob Du einen Cappuccino oder Milchkaffee mit Deinem Gesicht darauf haben kannst. Dazu dann ein leckeres Stück Kuchen und der Tag ist perfekt.

 

Und? Hättest Du mich erkannt?

 

Details

Storchen Zürich
Weinplatz 2
8001 Zürich
Schweiz

Website

Öffnungszeiten Barchetta

Montag – Mittwoch 8-24 Uhr
Donnerstag – Samstag 8-2 Uhr (Lounge bis 24 Uhr)
Sonntag 9-24 Uhr

Küche 11:30-23 Uhr

letzte Bestellung immer 30 min. vorher Schluss möglich

Romy (*1981) hat ihre Heimatbasis in der Ruhrmetropole Dortmund, Deutschland und arbeitet als Blogger und Freelancer im Bereich Social Media und Community Management.

Sie bloggt seit 2006.
Sie bloggt auf Deutsch und über Reisen seit 2013.
2017 startete sie auch ein englisches Reiseblog.