Baumhaus in Tripsdrill

Ungewöhnlich Übernachten: Schäferwagen & Baumhäuser, Tripsdrill (Update 2023)

Du befindest Dich hier Startseite » Hotels » Ungewöhnlich Übernachten: Schäferwagen & Baumhäuser, Tripsdrill (Update 2023)

Ungewöhnlich Übernachten in Schäferwagen oder Baumhäusern am Wildpark Tripsdrill, rund eine Stunde nördlich von Stuttgart. Glamping galore.

Glamping (Camping mit Glamourfaktor) ist mir ans Herz gewachsen. Nach den Podhäusern im Schwarzwald möchte ich Dir heute noch eine weitere Möglichkeit für ungewöhnliches Übernachten in Deutschland zeigen. Denn zwischen Heilbronn und Stuttgart, am Rande des Naturparks Stromberg-Heuchelberg liegt das Naturresort und Wildparadies Tripsdrill in Cleebronn.  

Dort übernachtete ich in einem Schäferwagen, direkt neben dem Wildpark, wo Störche ihren Kindern gerade das Klappern beibrachten und Wölfe nachts um die Wette heulten.

Eingang zum Wildparadies
Eingang zum Wildparadies
Störche im Wildpark
Störche im Wildpark

Schäferwagen – Abwechslung zum Hotelzimmer

Die Schäferwagen in Tripsdrill sehen eigentlich aus wie Bauwagen, die ja schon länger beliebter Ersatz für Wohnwagen und Dauercamper sind. Sie sind zu einem kleinen Dorf angeordnet, eingezäunt und mit kleinem Vorgarten – so stehen die Schäferwagen rechts neben dem Eingang zum Wildpark. Eine weitere Gruppe von Schäferwagen steht links an einem kleinen See.

Jeder Schäferwagen hat dabei einen lustigen Namen, wie z.B. “Merino Wolle”, “Heidi Schnucke” oder “Willi Waldschaf” und bietet auf 13 qm Platz für maximal fünf Personen. Doch auch schon zu zweit bietet ein Schäferwagen eine schöne und gemütliche Abwechslung zu einem Hotelzimmer. Ob es sich in einem Zirkuswagen als fahrende Künstler:innen ähnlich anfühlt beim Übernachten? Als Kind wollte ich ja gerne Teil eines Zirkus werden und habe mir immer vorgestellt, in einem solchen Wagen durch die Lande zu ziehen.

Schäferwagendorf
Schäferwagendorf
Wagen "Merino Wolle"
Wagen “Merino Wolle”

Das Innere des Schäferwagens

Das Innere des Schäferwagens ist in zwei Bereiche aufgeteilt und wirkt wesentlich größer als gedacht. Der vordere Teil ist mit einer Waschmöglichkeit, Anrichte und Kühlschrank (Minibar) sowie einer Sitzecke, die auch zum Bett für die fünfte Person umfunktioniert werden kann, ausgestattet sowie mit einem Fernseher. Im hinteren Teil steht das Doppelbett, welches quer unter zwei Hochbetten aufgebaut ist. Ein Ventilator hilft zusätzlich, dass es bei mehrere Personen nicht zu schnell stickig im Schäferwagen wird. Kleine Accessoires wie Vorhänge runden den urig-gemütlichen Eindruck ab.

Mein Schäferwagen
Mein Schäferwagen
Im Inneren des Schäferwagens
Im Inneren des Schäferwagens

Mitreisende Susi von Black Dots White Spots hat übrigens ein superschönes Video gedreht und nimmt Dich mit in ihren Schäferwagen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Toiletten

Doch auch hier ist es wieder so: wenn man nachts auf Toilette muss, dann müssen sich die Schuhe geschnappt und das Klo- oder Badehaus aufgesucht werden. Natürlich ist auch genug Natur drum herum, um sich schnell zu erleichtern. Doch Achtung! Direkt neben den Schäferwagen leben eingezäunt auch noch ein paar Schafe. Das war echt ein Schreck für mich, als die kleinen Glöckchen plötzlich durch die stille Nacht erklangen, während ich schlaftrunken zur Toilette schwankte.

Toilettenhaus
Toilettenhaus

Weitere Sanitäranlagen

Das Badehaus, welches auch in der Nähe des Sees steht, ist großzügig gestaltet und bietet neben dem kleinen Klohaus in der Siedlung noch mehr Toiletten sowie eine Reihe an Wasch- und Duschmöglichkeiten inkl. geräumiger Familiendusche. Witziges Detail: die Regendusche ist in einem Bottich untergebracht. Auch bei kälteren Temperaturen ist es aufgrund der Fußbodenheizung angenehm, sich dort aufzuhalten und zu duschen. Hat man zufällig kein Handtuch dabei, ist das auch kein Problem. Am Wagen der Rezeption können welche gegen Kaution ausgeliehen werden.

Badehaus
Badehaus

Rund um den Schäferwagen

Vor dem Schäferwagen kann man gemütlich auf der kleinen Terrasse des Wagens oder im Vorgarten sitzen, die Natur genießen, abends den Einflug der Störche und die Sterne beobachten. Des weiteren gibt es einen Spielplatz für die Kleinen und natürlich auch den Wildpark, in dem es u.a. sehr neugierige Hirsche und viele Wildtiere (über 60 Tierarten) zu entdecken gibt.

Frühstück

Im Wildpark steht auch die Wildsauschenke für die Verpflegung vor Ort, z.B. das Frühstück, welches in der Übernachtung inklusive ist – wenn Du denn an den neugierigen Hirschen vorbei kommst. Diese verlangen quasi Wegezoll, damit Du zu Deinem verdienten Frühstück kommst.

neugierige Hirschkuh
neugierige Hirschkuh
Wildsauklause
Wildsauklause

Im Schäferwagen ist Kochen übrigens nicht erlaubt und es gibt auch kein Besteck. Ein Wasserkocher kann aber an der Rezeption ausgeliehen werden, so dass Du auf einen Kaffee oder Tee nicht verzichtet musst. Auch gibt es Snackautomaten für den kleinen Hunger zwischendurch sowie einige Grillplätze. Im Sommer braucht es oft nicht mehr, um glücklich zu sein.

Anbei der Lageplan der Schäferwagen und Baumhäuser sowie die Lage des Eingangs zum Wildparadies:

Lageplan Naturresort Tripsdrill
Lageplan Naturresort Tripsdrill

Übernachten im Baumhaus

Doch die Schäferwagen sind bei weitem nicht die einzige Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe des Erlebnisparks Tripsdrill! Verborgen im Wald, direkt am Wildparadies gibt es auch eine Baumhaussiedlung. Da lädt das “Storchennest” oder das “Tannenhäusle” zum Übernachten in den Baumwipfeln ein. Jedes Baumhaus ist hochwertig ausgestattet und verfügt über Dusche und WC sowie Fußbodenheizung und den Annehmlichkeiten, die auch schon die Schäferwagen auszeichneten, z.B. eine Veranda zum Verweilen in der Natur. Zusätzlich steht auch noch freies WLAN zur Verfügung. Während meines Aufenthalts konnte ich einen Blick in eines der Häuser werfen. Sieh selbst, wie schön so ein Baumhaus sein kann.

Im Baumhaus
Im Baumhaus

Mittlerweile ist die Siedlung stark gewachsen und es gibt mehrere “Adressen” mit Baumhäusern. Diese gibt es übrigens in zwei Größen: 19 qm für 2-4 Personen (eine Etage) oder 35 qm für 5-6 Personen (zwei Etagen). Auch wenn Baumhaus bedeutet, über dem Boden in luftiger Höhe zu übernachten, gibt es dennoch mindestens auch ein Haus mit barrierefreiem Zugang: das Lärchennest, das über einen ebenerdigen Zugang verfügt und sich somit für mobilitätseingeschränkte Besucher:innen anbietet.

Baumhäuser
Baumhäuser

Tiere sind leider weder in den Schäferwagen noch in den Baumhäusern erlaubt, um auch Allergiker:innen das Übernachten so angenehm wie möglich zu gestalten. Auch dürfen Hunde wegen der freilaufenden Tiere nicht mit in den Wildpark mitgenommen werden. Viele weitere Informationen rund um den Besuch, stellt das Naturresort auf seiner Website zur Verfügung.

Kennst Du noch Glamping-Möglichkeiten oder ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten, die ich unbedingt ausprobieren sollte? Lass es mich in den Kommentaren unter dem Beitrag wissen.

Weitere Informationen zu Schäferwagen & Baumhäusern in Tripsdrill

Natur-Resort Tripsdrill
74389 Cleebronn

Website

Schäferwagen – Preise

Größe

13 qm, max. 5 Personen, buchbar ab 2 Personen

Die Preise für die Sommersaison 2023 (01.04.-05.11.2023)

Preis pro Schäferwagen und Nacht: ab € 149,00 für 2 Personen

Preise in der Wintersaison 2023/24 (06.11.2023-22.03.2024)
  • Die Schäferwagen sind im Winter 2023/2024 (06.11.2023 – 22.03.2024) nur auf Anfrage und Mindestabnahme von 10 Schäferwagen möglich.
  • Preis pro Schäferwagen und Nacht: ab € 89,00 für 2 Personen
Was ist enthalten?
  • Im Preis enthalten sind die MwSt., das Frühstück und der Eintritt in das Wildparadies Tripsdrill
  • Kinder unter 4 Jahren sind gratis (bei Übernachtung im Bett der Eltern)
  • Es muss mindestens ein Erwachsener ab 18 Jahren im Schäferwagen übernachten

Baumhäuser – Preise

Größe

19 qm (2-4 Personen) oder 35 qm (5-6 Personen, 2 Etagen), buchbar ab 2 Personen

Die Preise für die Sommersaison 2023 (01.04.-05.11.2023)

Preis pro Baumhaus und Nacht: ab € 189,00 für 2 Personen

Preise in der Wintersaison 2023/24 (06.11.2023-22.03.2024)
  • Die Baumhäuser sind täglich buchbar, außer 24. und 31.12.2023
  • Preis pro Baumhaus und Nacht: ab € 130,00 für 2 Personen
Was ist enthalten?
  • Im Preis enthalten sind die MwSt., das Frühstück und der Eintritt in das Wildparadies Tripsdrill
  • Kinder unter 4 Jahren sind gratis (bei Übernachtung im Bett der Eltern)
  • Es muss mindestens ein Erwachsener ab 18 Jahren im Baumhaus übernachten

Alle Erlebnispakete, wie z.B. für eine romantische Auszeit zu Valentinstag, findest Du auf der Website des Naturresorts Tripsdrill.

Das Wildparadies hat das ganze Jahr, täglich ab 9 Uhr geöffnet. Vom 02.12.2023 bis 28.01.2024 findet außerdem der WinterWunderWald an allen Wochenenden sowie in den Weihnachtsferien statt. Der Erlebnispark hingegen macht eine Winterpause und öffnet am 23.03.2024 wieder seine Pforten. Wenn Du vorab online Deine Tickets buchst, dann gelten vergünstigte Konditionen. Du kannst aber auch wie gewohnt direkt an der Kasse Deine Tickets kaufen.

Buchung

Kontakt & Buchungsanfrage
Die tagesaktuellen Preise für Deinen Wunschtermin und Belegung erhältst Du über die Verfügbarkeitsabfrage in der Online-Buchungsmaske.
Dein Kontakt für Anfragen von Schäferwagen und Baumhäusern:
Tel. +49 (0) 7135 / 999 333 oder service@tripsdrill.de

Das Onlinebuchungstool gibt Auskunft darüber, ob und wann noch etwas frei ist. Auch bei booking.com* findest Du die Baumhäuser und Schäferwagen:

Booking.com

*Die Karte wird von booking.com zur Verfügung gestellt und enthält Affiliate-Links (Werbelinks) – ich erhalte beim Kauf über einen dieser Links eine kleine Provision, die beim Erhalt des Blogs hilft. Danke.

Lesetipps

Meine mitreisenden Bloggerinnen haben dazu auch noch ein paar Tipps und Eindrücke:

Weitere Tipps:

Bau Dir Dein Baumhaus selbst!*

*Affiliate-Links (Werbelinks) von amazon.de – ich erhalte beim Kauf über diesen Link eine kleine Provision, die beim Erhalt des Blogs hilft. Danke.


Foto: Diese und weitere Fotos zum #PlaceToBW-Roadtrip findest Du auf Flickr. Die Fotos unterliegen meinem Urheberrecht.

Offenlegung: Dieser Beitrag entstand innerhalb eines Roadtrips durch Baden-Württemberg unter dem Motto #PlaceToBW. Dies ist eine Aktion des Landesmarketings Baden-Württemberg (BW Jetzt; jetzt “The Länd”), der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) und Mercedes-Benz. Vielen Dank für die Einladung. Meine Meinung blieb davon unbeeindruckt. 

Dieser Artikel wurde zuerst am 19.08.2015 veröffentlich und zuletzt am 04.11.2023 aktualisiert.


Dir gefällt dieser Beitrag? Sharing is Caring - Teile gerne diesen Beitrag.

Erhalte jeden neuen Beitrag sofort in Dein Postfach. 📬

Trage Dich ein, um jeden neuen Beitrag direkt per E-Mail zu erhalten.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Newsletter

Garantiert kein Spam! Unregelmäßig, ca. 1x im Monat meine News rund ums Reisen, Kultur & Poutine.

Du erhältst eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Du um Bestätigung der Anmeldung gebeten wirst. Du kannst dem Empfang der E-Mails jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink findest Du in jeder E-Mail oder in der Double-Opt-In-E-Mail. Um den Newsletter und das Blog für Dich zu optimieren, willigst Du in die Auswertung ein, mit der gemessen wird, wie häufig der Newsletter geöffnet und auf welche Links geklickt wird.

Mehr dazu auch in der Datenschutzerklärung.

Romy

Romy (*1981) hat ihre Heimatbasis in der Ruhrmetropole Dortmund und arbeitet als Blogger und Freelancer im Bereich Social Media, Content Strategie und Community Management.

Sie bloggt seit 2006.
Übers Reisen regelmäßiger seit 2013. Wenn sie Zeit dazu findet.

Alle Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 Kommentare