snoopsmaus.de - Kultur- und Reiseblog
Halloumi-Poutine im Dave B. Taste Five

Halloumi-Poutine im
Dave B. Taste Five, Berlin

Startseite » Essen & Trinken » Poutine » Halloumi-Poutine im Dave B. Taste Five, Berlin

Der Hype um Poutine nimmt weiter Fahrt auf. Auch in Berlin gibt es für eine Woche nun einen neuen Spot mit Poutine auf der Karte. Im Dave B. Taste Five in der Nähe des Ernst-Reuter-Platz gibt es seit Freitag „Halloumi-Poutine“ auf der Wochenkarte. Das Dave B. Taste Five hat mich passend dazu eingeladen, die Poutine vor Ort zu testen und mir auch das Restaurant näher anzusehen. Küchenchef Thomas hat sich für mich extra Zeit genommen.

Dave B. Taste Five Außenansicht
Dave B. Taste Five Außenansicht

Das Konzept des Dave B. Taste Five

In der Nähe des Ernst-Reuter-Platzes befinden sich das Dave B. Taste Five in mitten von Bürogebäuden. Nicht gerade perfekt für Laufkundschaft, doch optimal für alle Büroangestellten. Das Restaurant bietet einen geräumigen Innen- und Außenbereich sowie fünf verschiedene Counter, die sich thematisch unterscheiden und so für jeden Gast das Richtige bereit hält. Thomas erklärt mir, dass das Dave B. eine Mischung aus verschiedenen Stilen und wöchentlich wechselnde Gerichte ist. Ein wenig wie Kantine, in der sich der Gast auf bestimmte Gerichte verlassen kann und bietet dennoch ständig Abwechslung.

Konzept des Dave B. verdeutlicht
Konzept des Dave B. verdeutlicht

Baristeria

Die Baristeria ist ein guter Einstieg in den Tag. Eine Auswahl an Jogurths, Sandwiches und Wraps für ein gutes Frühstück im Büro oder aber auch hausgemachter Kuchen aus einer Berliner Bäckerei am Nachmittag bietet dieser Bereich des Dave B. Taste Five. Eine eigene Kaffeeröstung für Kaffeespezialitäten runden das Ergebnis passend zum Kuchen ab. In gemütlichen Cafémöbeln rund um diesen Bereich lässt sich hier ein Nachmittag bei einem guten Buch genießen.

Baristeria
Baristeria

Farinata

Der Farinata-Bereich steht für alles, was in und um einen Ofen an Gerichten existiert – Pizza, Ofenkartoffeln, Enchiladas. Dazu frisch zubereitete Zutaten wie Paprika, Tomaten oder Zucchini.

Farinata
Farinata

Peter & Silie

Im Peter & Silie geht es richtig gesund und bunt zu. Salate und alles andere Frische, Falafel, Reisbällchen, verpackt in Gläsern, perfekt auch zum Mitnehmen.

Peter & Silie
Peter & Silie

Delicut

Deftiger wird es im Delicut. Hochwertige Fleischgerichte von Ribs bis Buletten verspricht das Dave B. Five Taste hier. In wunderschönen altertümlich anmutenden Kochtöpfen wird rustikal gekocht. Pulled Pork, Burger und Steak Sandwiches standen bei meinem Besuch auf der Karte.

Delicut
Delicut

OMG

Während Baristeria, Farinata, Peter & Silie sowie das Delicut wie vier Tortenstücke in der Mitte des Restaurants angeordnet sind, mit passenden Möbeln zu jedem der Teilstücke, ist das OMG ein an der Seite angeschwemmter Übersehcontainer. Im Inneren bruzzelt es. Burgerpatties, Fritten, alles rund um Street Food passiert hier. Auch die Halloumi-Poutine bekommst Du hier.

OMG - hier gibt es die Halloumi-Poutine
OMG – hier gibt es die Halloumi-Poutine

Halloumi-Poutine im Dave B. Taste Five

Das Dave B. Taste Five ist immer auf der Suche nach neuen Gerichten, um seinen Gästen Abwechslung zum Bewährten zu bieten. Als Thomas zu Gast in Wiesbaden war und in Frankfurt noch einen Zwischenstopp einlegte, „stolperte“ er übers Frittenwerk in der Kaiserstraße. Inspiriert von dessen Gerichten, reifte in ihm auch die Überlegung, eine eigene Poutine für eine Woche auf die Speisekarte zu setzen.

Halloumi-Poutine auf der Karte des Dave B. Taste Five
Halloumi-Poutine auf der Karte des Dave B. Taste Five

Am Freitag, 06. März 2020 war es nun soweit. Die Halloumi-Poutine ging in den Verkauf. Steakhouse Fries, eine kräftige Bratensoße (nicht vegetarisch) und kurz angebratener Halloumi-Käse anstatt Cheese Curds, verfeinert mit etwas Petersilie – das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Ich glaube, ich bekam direkt die erste Portion des Tages, als ich am Vormittag in Charlottenburg durch die Tür trat. Schön angerichtet war die Poutine auf jeden Fall. Die Steakhouse Fries sind von McCain, wie sie viele Pommesbuden nutzen. Doch das Dave B. Taste Five würzte sie mit einer eigenen Mischung, die unglaublich gut zu der eigenen kräftigen Bratensoße passte. Geschmacklich wirklich eine tolle Kombination. Nur der Halloumi überzeugt mich nicht so recht.

Halloumi-Poutine im Dave B. Taste Five
Halloumi-Poutine im Dave B. Taste Five

Das Gefühl ist zwar ähnlich wie bei Cheese Curds. Das Quietschen und das Kaugefühl ist ähnlich zu den Cheese Curds. Doch der Geschmack durch den kurz angebratenen Halloumi ist definitiv anders. Nicht schlecht, aber eben auch nicht originalgetreu. Thomas hat sich hier etwas getraut auf den Tisch zu bringen, was definitiv geschmacklich wirklich sehr gut ist. Keine originalgetreue Poutine, aber der Name auf der Karte sagt schon aus, dass es sich bei der Halloumi-Poutine um eine veränderte Poutine handelt. Kein Etikettenschwindel und dazu noch geschmacklich gut – wenn Du also in Berlin bist und Hunger hast, ist das Dave B. Taste Five einen Besuch wert.

Weitere Informationen

Dave B. Five Taste
Otto-Suhr-Allee 6-16
10585 Berlin

dave-b.com

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 7-19 Uhr

Dank meiner Freundin Uwa bin ich auf das Dave B. Taste Five aufmerksam gemacht worden. Sie stellte den Kontakt her und gemeinsam durften wir die Halloumi-Poutine kostenlos testen. Danke an Thomas für seine Zeit und Erklärungen. Meine Meinung blieb davon unberührt. 

Diese und weitere Fotos finden sich auf Flickr. Die Fotos unterliegen meinem Urheberrecht.

Dir gefällt dieser Beitrag? Sharing is Caring - Teile gerne diesen Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.