Event: Launch des Parfums “Encounter” von Calvin Klein in Berlin

ffoption01_alex_montage

Als die Einladung für das Calvin Klein Event herein flatterte, schaute ich erstmal bestimmt ganz dumm aus der Wäsche. Mein Blog ist weder Fashion noch könnte man ihn großartig als Lifestyle bezeichnet, es ist eben nur mein Blog, persönlich, mein digitales Zuhause – und doch wurde ich gefragt, ob ich Interesse hätte, am Launch Event für den neuen Calvin Klein Duft “ENCOUNTER” am 02.10. in Berlin teilzunehmen. Stargast des Abends sollte dabei der schwedische Schauspieler, Model sowie Testimonial für Calvin Kleins neuen Männerduft Alexander Skarsgård sein.

Doch das für mich nicht ausschlaggebend, ich bin kein Fan der Serie “True Blood” und mir war Mr Skarsgård ziemlich unbekannt (aber seinen Vater schätze ich sehr als Schauspieler!). Das Gesicht kam mir bekannt vor, aber ausschlaggebend für mich war die Location. Das Soho in Berlin in der Torstraße war für den Abend auserkoren worden. Hatte ich schon so viel darüber von Bekannten gehört, wollte ich diese exklusive Location einmal mit eigenen Augen bestaunen.

Soho-Haus Lounge

Soho-Haus Lounge

Der Einladung folgend stieg ich also gestern am späten Nachmittag in den ICE Richtung Berlin und kam gegen 19:20 Uhr am Soho in Berlin an. Den “exklusiven” Teil in einer Suite mit einer genaueren Vorstellung der Kampagne musste ich aus Zeitgründen leider ausfallen lassen – aber Meet & Greet mit Promis ist sowieso nie mein Fall. Da weiß ich nie, was ich sagen soll, hyperventiliere nicht, mag auch keine Fotos mit den Promis und mir – sind doch auch nur Menschen. Kann den Aufriss nicht verstehen und will es auch gar nicht erst. Außerdem muss ich gestehen, dass ich Alexander Skarsgård auch nach näherer Betrachtung persönlich nicht attraktiv finde. Ist nicht mein Typ.

Schnell traf ich vor Ort noch auf ein paar andere Blogger und Twitterer und fanden uns im “Red Room” des Soho-Hauses ein, genehmigten uns den gleichnamigen Drink “Encounter” – der einem mit Rum, Ingwerbier und Cognac die Schuhe auszog – und konnten schon mal das Parfum beschnuppern.

links: Encounter Cocktail

links: Encounter Cocktail

Langsam füllte sich der Red Room, ein sehr angenehm eingerichteter Barraum mit edel anmutendem Mobiliar und Zimmerwasserfällen. Ca. 30 Blogger, vorwiegend Fashion/Lifestyle würde ich behaupten, versammelten sich nach und nach und im Anschluss an die Dankesrede der Calvin Klein Verantwortlichen war er plötzlich da – Alexander Skarsgård. Vor dem großen Werbebanner im Foyer vor dem Red Room gab es die typischen Profifotos, bei dem ich auch einen Schnappschuss machen konnte.

2012_10_img_2205

Werbebanner en detail Foto: zur Verfügung gestelltes Pressematerial

Werbebanner en detail
Foto: zur Verfügung gestelltes Pressematerial

Er gesellte sich dann auch auf ein Bier in den Red Room, immer umringt von den Bloggermädels, denen man die Schockstarre auf 3m anmerken konnte. Natürlich war er so charmant und stand für Fotos bereit. In der Zwischenzeit konnte man im Soho-eigenem Kinosaal den zum Parfum gehörenden Werbespot in Endlosschleife anschauen oder sich einfach in die sehr gemütlichen Sessel lümmeln, dem DJ und seinen Remixen entgehen und z.B. einen Hugo genießen.

Kinosaal im Soho

Kinosaal im Soho

Hugo

Hugo

Mr Skarsgård blieb nicht lange. Unauffällig verschwand er, doch das tat dem Event keinen Abbruch. Auch lange nach seinem Verschwinden saßen und standen wir Blogger im Red Room und hatten unser Spaß bei leckerem Fingerfood (u.a. Roastbeef, Salamipizza, Auberginenpizza, Schokotrüffel, Himbeertörtchen); und diejenigen, die ab und zu eine rauchen gingen, brachten in Erfahrung, dass im 2. Stockwerk des SoHos das Screening von “Kokowääh 2″ lief, als sie Dana Schweiger mit einer Zigarette aushalfen. Aber das ist eine andere Geschichte…

Insgesamt war es ein gelungener Abend für die Markteinführung des neuen Männerduftes von Calvin Klein. Die Eigendarstellung des holzigen Duftes lautet übrigens “Männlich. Faszinierend. Verführerisch.” – Passt und wurde im Werbespot wirklich sehr gut umgesetzt. Als ehemalige Chemiestudentin und Parfumliebhaberin interessiert mich aber mehr, was ist enthalten, was sind die Essenzen, die die Komposition vollkommen machen?!

ENCOUNTER Calvin Klein ist ein süchtig machender Cocktail aus knackigen Gewürzen, warmem Cognac und sinnlichen Hölzern. Der Kontrast aus Frische und Wärme verleiht diesem Herrenduft einen neuen, markanten Ausdruck unmissverständlicher Männlichkeit. – Pressetext

Hier schließt sich der Kreis zu dem anfangs erwähnten Cocktail, der auf dem Event gereicht wurde und dem Parfum – auch dieser beinhaltet Rum- (Kopfnote inklusive Mandarine und Kardamom) und Cognacaromen sowie Pfeffer (Herznote inklusive Ägyptischem Jasmin und Patschuli). Doch was bleiben wird, ist ein herb-männlicher Duft aus Adlerholz, Atlas-Zedernholz und sexy Moschus in der Basisnote.

ENCOUNTER ist übrigens seit 17.09. in Parfümerien erhältlich.

Foto: zur Verfügung gestelltes Pressematerial

Foto: zur Verfügung gestelltes Pressematerial

Vielen Dank an COTY  PRESTIGE und HenneDigital für die Einladung, Organisation sowie für die Übernahme der Reise- und Übernachtungskosten.

flattr this!