Blogparade: Kochen, Backen, Erhitzen – 11. Blogparade Küchenausstattung

Blogparade Küchen Atlas: Kochen und Backen

Wie ist meine Küche eigentlich technisch ausgestattet, um Dinge zu kochen und zu backen, zu erwärmen oder sonstigen Kram mit Essen anzustellen?

Diesen Monat soll sich alles bei der Küchenparade alles um das Thema Kochen, Backen, Erhitzen drehen – und darum öffne ich mal meine kleine Küche und erzähle, was ich alles so an “Küchengadgets” rumstehen haben.

Wie die meisten Wohnungen in Hamburg, die ich kenne, hat man mehr Platz in der Küche als im Bad. Daher steht neben all den “Küchengadgets” auch meine Waschmaschine in der Küche. Diese Waschmaschine ist komischerweise wie mein Herd/Backofen und auch mein neuer Kühlschrank von Bauknecht – als hätte ich unbewusst darauf geachtet, dass alles schön zueinander passt. Harmonie in meiner Küche bei den Großgeräten.

Auch bei den kleineren Geräten stimmt die Harmonie – Mikrowelle und Toaster sind von Bosch. Alle anderen Geräte fallen aber aus dem Rahmen: Brotmaschine, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Senseo und Milchaufschäumer (Aeroccino von Nespresso – der beste Milchschaum, den es gibt! Ehrlich!).

Gerne hätte ich in meiner Küche einen Backofen gehabt, der einzeln und höher in einen Schrank eingebaut ist, doch leider gab das der Platz und die finanziellen Mittel nicht her. Aber es hat für einen schönen Herd mit Ceranfeld gereicht, ein einfaches Modell, aber ich koche ja nicht so wahnsinnig viel. Wie schon mehrfach geschrieben, backe ich lieber, auch wenn manche Experimente schief gehen. ;)

Alles anderen Geräte stehen für sich. Mag ich auch lieber so, denn im Falle eines Schadens kann man sie so leichter austauschen. Natürlich wirkt ein Einbaukühlschrank oder auch eine Einbaumikrowelle hochwertiger in einer schönen Einbauküchenzeile, doch empfinde ich das als verzichtbarer Luxus. Eine Selbstreinigungsfunktion beim Backofen wäre aber eine nette Funktion, die mir fehlt. Ab und zu läuft schon mal ein Gratin etwas über. Da müsste ich dann hinterher nicht so schrubben.

Da ich ja nicht so die Köchin bin sondern eher eine Bäckerin, habe ich übrgigens einen ganzen Schrank voll Backutensilien (inkl. Pürierstab, Handmixer, Muffinformen, Küchenwaage, Ausstecherförmen, …), aber nur eine Stiege Töpfe. Bei Pfannen sieht es richtig schlecht aus. Habe meine liebe alte DDR-Pfanne und eine antihaftbeschichtete Alu-Pfanne – that’s it. Wird mal Zeit für ein paar neue Pfannen und die vor allem in verschiedenen Größen! Aber vielleicht kann man ja mal schöne Pfannen in einer der nächsten Blogparaden gewinnen. ;)

Nicht vergessen: ohne Musik kocht und backt es sich schlechter. So darf auch ein Gerät in meiner Küche gar nicht fehlen – meine Abspielstation für mein iPhone. :)

flattr this!